Fähigkeit

Fähigkeit
mokėjimas statusas T sritis švietimas apibrėžtis 1) Mokymo turinio elementas, apimantis teorinius ir praktinius veiksmus, kuriuos moksleivis turi įgyti, įsisavindamas tam tikro dalyko programą; 2) Išmokimo padarinys, pasižymintis gebėjimu tiksliai veikti. Mokėjimas – pirmoji įgūdžių lavinimo fazė, kai gebama atlikti tikslius veiksmus pagal taisyklę, instrukciją arba technologijos, t. y. proceso valdymo išmanymas. Mokėjimas dar gali būti suprantamas kaip visuma įgūdžių, leidžiančių atlikti tam tikrą veiklą. Mokėjimas įgyjamas taikant žinias mąstymo, kalbėjimo procese ar praktinėje veikloje. Norint išmokti vairuoti traktorių, reikia žinoti veiksmų seką. Kai kuriems mokėjimams įgyti reikia ir specialių įgūdžių, o kartais pakanka nesąmoningai įsidėmėti veiksmų vaizdą. Mokykloje moksleiviai įgyja įvairių mokėjimų: skaityti, rašyti, skaičiuoti, analizuoti, apibendrinti, techninio darbo operacijų ir kt. Kartu su žiniomis jie sudaro asmenybės veiklos kompetencijos ir kvalifikacijos pagrindą. atitikmenys: angl. ability; capacity vok. Fähigkeit; Geschicklichkeit rus. умение ryšiai: dar žiūrėkišmokimas

Enciklopedinis edukologijos žodynas. 2007.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Look at other dictionaries:

  • Fähigkeit zu — Fähigkeit zu …   Deutsch Wörterbuch

  • Fähigkeit. — Fähigkeit.   Im Unterschied zur Begabung, bei der die angeborenen Bedingungen (einschließlich einer gewissen Variationsbreite für frühe Anreize der Umwelt) im Vordergrund stehen, schließt die Fähigkeit gleichwertig auch solche Bedingungen ein,… …   Universal-Lexikon

  • Fähigkeit — Fähigkeit, die innere Bedingung einer Kraftäußerung; um in Thätigkeit hervorzutreten, bedarf die F. immer noch einer äußeren Bestimmung u. unterscheidet sich dadurch von Kraft als alleinigem zureichenden Grund einer Wirkung. Wird mehr auf den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fähigkeit — ↑Dynamis, ↑Kapabilität, ↑Kompetenz, ↑Potenz, ↑Talent …   Das große Fremdwörterbuch

  • Fähigkeit — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Geschick • Können • Fertigkeit Bsp.: • Das Reparieren von Uhren erfordert großes Geschick. • Die Arbeit entspricht seinen Fähigkeiten …   Deutsch Wörterbuch

  • Fähigkeit — Sachverstand; Kenntnis; Wissen; Können; Wissensstand; Know how; Kenntnisstand; Schimmer (umgangssprachlich); Rüstzeug; Ahnung ( …   Universal-Lexikon

  • Fähigkeit — Fä̲·hig·keit die; , en; 1 meist Pl; die positive(n) Eigenschaft(en), durch die jemand bestimmte Leistungen vollbringen kann ≈ Begabung <angeborene, erlernte, künstlerische Fähigkeiten; jemandes Fähigkeiten wecken> 2 die Fähigkeit (zu etwas) …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Fähigkeit — Der Begriff Vermögen ist ein Synonym für aktive Potenz: Vermögen (oder Fähigkeit) hat, wer etwas zu tun vermag. Nicht nur Individuen haben Vermögen, sondern ebenso wird auch Gruppen oder Gesellschaften ein Vermögen zugeschrieben. Fähigkeiten sind …   Deutsch Wikipedia

  • Fähigkeit — Es geht keine Fähigkeit über die Zahlungsfähigkeit. »Die Fähigkeit, auf welche die Menschen den meisten Werth legen, ist – die Zahlungsfähigkeit.« (Blumenthal, 47.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Fähigkeit — 1. Anlage, Auffassungsgabe, Befähigung, Begabung, Berufung, Eignung, Fertigkeit, [Geistes]gabe, Geschick, Intelligenz, Klugheit, Kompetenz, Können, Kraft, Kunst, Macht, Möglichkeiten, Neigung, Qualifikation, Stärke, Talent, Tüchtigkeit,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Fähigkeit — fähig: Das seit dem 15. Jh. bezeugte Adjektiv (dafür spätmhd. gevæ̅hic) ist von dem unter ↑ fangen behandelten Verb abgeleitet. Seine Grundbedeutung war »imstande, etwas zu empfangen oder aufzunehmen«. Im Frühnhd. wird es so von Gefäßen gebraucht …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”